22.10.17 22:03 Alter: 55 days

Warmwasserspeicher: Strengere Regeln für mehr Effizienz

Kategorie: öffentlich

 

Damit beim Speichern künftig weniger Wärme verloren geht, gelten seit September strengere Dämmvorgaben für neue Warmwasserspeicher-Modelle. Das betrifft Trinkwarmwasserspeicher, die das Wasser zum Duschen, Baden oder Kochen warm halten, Pufferspeicher, die das Heizwasser speichern, und auch Kombispeicher, die beide Funktionen vereinen.

Die Ökodesign-Richtlinie der EU sieht vor, dass alle Speichersystemtypen mit einem Inhalt von bis zu 2.000 Litern nicht mehr so viel Wärme verlieren dürfen wie bisher. Das heißt, die Hersteller sind in der Pflicht, ihre Geräte künftig noch besser zu dämmen. Bereits installierte Warmwasserspeicher müssen allerdings nicht nachgerüstet werden. Auch dürfen Händler die Modelle aus ihrem Lager noch verkaufen, selbst wenn diese nicht den neuen Anforderungen entsprechen.

Wie hoch genau der Wärmeverlust eines Modells ist, zeigt das Energielabel. Je kleiner der Wert, desto besser die Wärmedämmung. Kunden, die sich einen neuen Warmwasserspeicher anschaffen möchten, sollten neben dem Energielabel auch unbedingt einen Profi zurate ziehen, denn die Energieeffizienz ist nur eines von vielen wichtigen Kriterien, um ein passendes Modell zu finden.

Informationen: Opens external link in new windowwww.intelligent-heizen.info