Jahresabschluss SHK-Vorstand mit Gastmitgliedern und Partnerinnen

Innungsobermeister Hans-Albert Fritsch begrüßte seine Gäste zum Jahresabschlussessen in seinen Betriebsräumen. Er dankte seinen Vorstandskollegen, dem Geschäftsführer und den Gastmitgliedern der SHK-Innung für die geleistete Arbeit und die große Unterstützung im abgelaufenen Jahr. Besonders den ebenfalls anwesenden Ehefrauen, ohne die seine Kollegen, neben ihren betrieblichen Aufgaben,  nicht so erfolgreich für die Innung wirken könnten. 





Anerkennende Worte fand er für Jürgen Karow, der mit Hilfe seiner Frau die Gäste mit Getränke versorgte sowie als Geschäftsführer ihm immer den Rücken frei hält und im Stillen effektvoll für die Innung arbeitet. Als kleine Anerkennung überreichte er dessen Ehefrau eine handwerklich- kulinarische Arbeit seines Jugendfreundes Karl-Ludwig Hauns.


Wesentlich größer war das Präsent das Hans-Albert Fritsch an Michael Werle von der Rastatter Firma Link überreichte. Schüler der Gewerbeschule Bühl hatten mit ihren Lehrern als Dank für die großzügige Materialspende aus einem kleinen Teil der gespendeten Rohren ein Fahrrad auf einer Bergkuppe gefertigt. Werle versicherte, dass die gelungene Skulptur einen würdigen Platz in der Firma erhält.




Viel Beifall gab es für den Altgesell Martin Gramling, der zusammen mit seiner Familie bis tief in die Nacht die herzhaften und süßen Flammkuchen am laufenden Band produzierte. Angenehm war die musikalische Umrahmung von Michael Gabor, der dezent im Hintergrund wirkte.